Online Unterricht mit TrueConf

Online Unterricht mit TrueConf statt mit Zoom …

(Switch to english language in the upper right corner).
So, wir haben ein halbes Schuljahr Online Unterricht-Erfahrung gesammelt. Das war / ist auf meiner Seite eine ziemliche Technik-Schlacht 🙂
Aber es hat prima funktioniert und Ihr seid zufrieden mit mir. Zumindest ist mir nichts anders lautendes zu Ohren gekommen. Vielen vielen Dank für’s Durchhalten – aus meiner Sicht sind viele von Euch echt voran gekommen. Und das freut mich überaus!

Zoom oder die Pandemie-Einschränkung

Um vernünftigen Unterricht online zu gestalten ist es enorm wichtig, daß beide Seiten in guter Qualität teilnehmen. Leider ist es keine gute Taktik, für die Onlineverbindung den alten, ausgedienten Laptop zu verwenden, denn gerade die Videokonferenzen brauchen echte Rechnerpower, um die Kamerabilder flüssig bei mir ankommen zu lassen. Aber das geht auch schon aus meinen früheren Artikeln hervor.
Die Wahl der Software fiel auf “Zoom”, da hier die beste Qualität möglich war. Nun ist es unglücklicherweise aber so dass “Zoom” ein US-Anbeiter ist und deren Server völlig überlastet durch die ganzen Homeworker in Amerika ist. Sprich – sie haben die Videobandbreiten auf 1/4 HD reduziert. Das mag bei Handys oder Tablets nicht weiter auffallen, auf meinem 32″ Unterrichts-Bildschirm aber leider sehr stark. Und nach 6 Stunden am Stück mit zum Teil 15 Bildern pro Sekunde (fps) und einer Auflösung von 640x360px brennen dann schon mal die Augen und mein Gehirn ist Brei … deshalb ab demnächst Unterricht mit TrueConf.

TrueConf mit höchster Qualität

Auf meiner Suche nach höchstmöglicher Unterrichtsqualität stieß ich nun auf die Software “TrueConf” für den Unterricht. Die funktioniert ein kleines bisschen anders – jeder von uns installiert sich eine “Clientsoftware” (gibt es für Mac, PC, Linux und als App, bitte auswählen), registriert sich einmalig bei TrueConf und “ruft” mich an. Oder wird von mir “angerufen”. Und so sieht der “Client” bei Dir dann nach der Installation aus:

Online Unterricht mit TrueConf
Das Registrierfeld von “TrueConf”.

Die “TrueConf ID” ist eine beliebige, persönliche Nummer die Ihr dem Server mitteilt. Passwort sollte klar sein, ebenso die anderen Felder.
Sobald ich dann von Dir die TrueConf ID oder die Email Adresse von Dir habe, kann’s losgehen. Nicht wirklich aufwändig.

Bandbreitenermittlung

Das Tolle an TrueConf ist nun, dass der Server in den ersten Minuten die maximale Bandbreite ermittelt und sich darauf einstellt. In den ersten Tests kamen full-HD Verbindungen mit HiFi Sound zustande! Und Du kannst unter dem Menüpunkt “Einstellungen” sofort einsehen was Dein System kann und wo mögliche behebbare Engpässe entstehen! (Da gibt es auch einen Bandbreiten-Check). Das gehen wir dann auch gern zusammen durch, wenn nötig.
Das Ziel jeder Verbindung sollte 1920 x 1080 HD-Video mit 30fps sein. Es kann sogar bis 4k Auflösung übertragen! Ein echtes Erlebnis gegen Zoom!

TrueConf Server im Haus!

Fur den Online Unterricht mit TrueConf wird der Aufwand auf meiner Seite ein wenig höher. Ich plane einen TrueConf-Server bei mir im Haus aufzubauen, der unseren Unterricht dann verwaltet. Somit wird Deine Anmeldung bei mir hier im Haus und nicht auf irgendeinem Server im Internet stattfinden. Die Vorbereitungen dazu starte ich in den nächsten Tagen. Auch muss ich Lizenzen erwerben, um Dich zusammen mit den anderen Schülern verwalten zu dürfen. Und noch ein paar andere Kleinigkeiten. Ich halte Euch auf dem Laufenden! Meine Serveradresse werde ich auch in Kürze übermitteln.

Neue Schüler auch international!

Das heisst für mich, daß ich meinen Unterricht nun auch International anbieten kann – in höchster Qualität. Und da freue ich mich schon drauf. Eine völlig neue Herausforderung!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.