Andantino in G-Dur

Das Andantino in G-Dur, als Beispiel für schöne und gefällige Stücke auf der Klassik-Gitarre. Auch dieses findet sich im “Klassischen Gitarrenbuch” von Stephan Schmidt. Es ist ein nettes, gefälliges Übungsstück für Fingersätze. Geschrieben hat es Ferdinando Carulli.

Viel Spaß damit!

Hier geht’s zum noch viel einfacheren WALZER IN A-DUR.

Eine Antwort auf „Andantino in G-Dur“

  1. Pingback: Anybody out there

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.